Header

  • Christian Kersten
  • Alter: 56
  • Geburtsort: Kranenburg
  • Wohnort: Kranenburg
  • Berufliche Qualifikation: Berufsschullehrer (Studiendirektor)
  • Hobbies: Musizieren, Gärtnern, Fahrradfahren
  • Wahlbezirk: 10
  • Wahllokal: Christophorus Grundschule, Zum Hallenbad 1, 47559 Kranenburg

Nachbarschaft vereint

Warum kandidiere ich für den Rat der Gemeinde Kranenburg?

Kranenburg ist eine wunderschöne und lebenswerte Gemeinde direkt an der niederländischen Grenze. Dort zu leben, wo viele Urlaub machen, zwischen der Düffel und dem Reichswald ist ein besonderes Privileg.
Seit 2009 bin ich bereits im Rat der Gemeinde Kranenburg und auch gleichzeitig im Euregiorat tätig. Die dort gewonnenen Erfahrungen und Kenntnisse möchte ich in einer weiteren Ratsperiode für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Kranenburg zur Verfügung stellen. Als echter Kranenburger zum Wohle für alle Kranenburger.

Welche Themen möchte ich gerne für meinen Wahlbezirk voranbringen?

Als Bewohner und Wahlbezirkskandidat für den historischen Ortskern in Kranenburg steht dieser natürlich im Mittelpunkt meiner Interessen. Der zentrale Ortskern muss an Lebens­qualität gewinnen! Nirgendwo anders im Gemeindegebiet wohnen so viele Menschen aus verschiedenen Nationen wie im Ortskern von Kranenburg. Diese Vielfalt bietet viele Möglichkeiten, die genutzt werden können.
Durch meine Arbeit im Euregiorat liegt mir besonders die Zusammenarbeit mit unseren niederländischen Nachbarn am Herzen. Die Gemeinden Berg en Dal als auch die Stadt Nijmegen bieten wirtschaftlich und kulturell hohes Potenzial. Eine euregionale Zusammenarbeit mit den genannten Kommunen wird der Gemeinde Kranenburg Chancen bringen.
Die Stärkung von Vereinen in der Gemeinde Kranenburg gehört auch zu meinen Themen. Eine starke Vereinskultur verbessert die Gemeinsamkeit in Kranenburg und schafft eine Verbundenheit der Menschen zu unserer lebenswerten Gemeinde.

Liebe Bürger*innen in Kranenburg,

die Globalisierung macht auch vor Kranenburg keinen Halt. Noch nie lebten so viele Menschen verschiedener Nationen in unserer Gemeinde.
Wie gelingt eine natürliche Integration in unser Gemeindeleben für alle zugezogenen Bürgerinnen und Bürger? Helfen sie mir Ideen zu sammeln!
Für eine gute Nachbarschaft, insbesondere im Ortskern von Kranenburg, stehen für mich folgende Punkte:

  • Eine gemeinsame Kommunikation baut Vorurteile ab.
  • Die gemeinsame Pflege und Gestaltung des Ortskerns schafft ein positives Wohnumfeld.
  • Die Förderung des Vereinslebens schafft neue Freundschaften.
  • Kinder in Kitas und Schulen verbinden Familien miteinander.

Ihr Christian Kersten

Ich freue mich auf Ihre Anregungen.

Kontaktieren Sie mich über E-Mail

christian.kersten@cdu-kranenburg.de

Sie finden mich auch auf Facebook.