Die Landesregierung übernimmt das Soforthilfe-Progamm des Bundes 1:1, schließt aber auch Unternehmen bis zu 50 Mitarbeitern mit ein.

Ab dem 27.03.2020 wird ein Online-Portal bereitgestellt, das zur Beantragung der Soforthilte dient. Per Telefax, Post oder email eingereichte Anträge werden nicht bearbeitet. Ausschließ das Online-Portal steht zur Antragstellung zur Verfügung.

Weitergehende Informationen finden Sie auf WIRTSCHAFT.NRW.